Fahrt des Musikkurses der MSS 11 zum „großen“ Beethoven

Am 06. Februar machte sich der Musikkurs der Stufe MSS 11 per Bahn auf den Weg nach Bonn, um die Ausstellung „Beethoven-Welt.Bürger.Musik“ in der Bonner Kunsthalle zu besuchen. Schon am Eingang wurde klar, dass der „große“ Musiker Beethoven gemessen in cm eher klein war. In der anschließenden Führung durch die Ausstellung konnten wir dann aber erfahren, dass er in vielem – nicht nur in der Musik – wahre Größe besaß.
Er war ein brillanter Stratege bei der Vermarktung seiner Werke, ein aufrechter Mensch und ein sehr streitbarer Geist. Die sehr interessante und breit gefächerte Ausstellung zeichnete ein eindrückliches Bild von Beethoven als Mensch seiner Zeit. Dabei menschelte es sehr und wir konnten ganz neue Aspekte zu Beethoven erfahren. So war er ein großer Kaffeegenießer, der bei der Zubereitung seines täglichen Kaffees stets auf die genaue Anzahl von 60 Kaffeebohnen Wert legte. Beeindruckend war auch die Möglichkeit mit Hilfe eines speziellen Sessels, eigentlich für gehörlose Menschen konzipiert, Beethovens 5. Sinfonie in Form von Schwingungen zu fühlen. Beim anschließenden Rundgang durch Bonn konnten wir Beethoven in noch vielen weiteren Facetten kennenlernen.