Elternbrief der Schulleitung: Notfallbetreuung, Abiturprüfungen, Unterricht

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

wie Sie bereits dem veröffentlichten Brief auf unserer Homepage entnehmen konnten, gibt es von Seiten des Ministeriums und der Schulaufsicht Regelungen für die Zeit der Schulschließungen, die wir im Rahmen unserer Möglichkeiten optimal umsetzen möchten.

Die umzusetzenden Maßnahmen und Regelungen betreffen folgende Bereiche:

1. Notfallbetreuung für Kinder

2. Abiturprüfungen

3. Unterricht

Mit diesem Schreiben möchte ich Sie ausführlich darüber informieren, wie wir am Peter-Wust-Gymnasium die oben genannten Bereiche konkret umsetzen möchten.

 

1. Notfallbetreuung für Kinder

Das Peter-Wust-Gymnasium ist keine Schule, die durch Einzelverfügung geschlossen wurde. Deshalb können Kinder und Jugendliche, deren Eltern nicht in der Lage sind, eine Betreuung sicherzustellen, bei uns von Montag bis Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr betreut werden. Die Betreuung erfolgt in Kleingruppen von maximal 10 Kindern. Das Lehrpersonal ist angewiesen, die allgemeinen Hygieneempfehlungen einzuhalten und einen direkten Kontakt zwischen den Kindern zu vermeiden.

Bitte melden Sie Ihr Kind über die Verwaltung an, wenn Sie Bedarf für eine Notfallbetreuung haben.

Mail: info(at)pwg-wil.de

Telefon: 06571- 9564370

Dies gilt insbesondere für Kinder von Berufsgruppen, wie z.B. Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen, Polizei, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher und Angestellte von Energie- und Wasserversorgung. Andere Eltern, die sonst keine Möglichkeit haben, ihrer Berufstätigkeit nachzugehen, wie etwa Alleinerziehende, können die Notfallversorgung selbstverständlich auch in Anspruch nehmen.

Kinder, die über ein erhöhtes Infektionsrisiko verfügen (mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten), können nicht betreut werden. 

Bitte geben Sie Ihrem Kind im Falle einer Notfallbetreuung unbedingt die Arbeitsaufträge und Materialien mit, die von den Lehrkräften auf digitalem Weg bereitgestellt wurden (vgl. 3. Unterricht).

 

2. Abiturprüfungen

Die mündlichen Prüfungen zum Abitur werden wie geplant am 19./20.03.2020 stattfinden. Allerdings werden wir im Zuge der Infektionsvermeidung entsprechende Vorkehrungen treffen (räumliche und persönliche Distanzen wahren, regelmäßige Desinfektion etc.). Auch die Durchführung der Prüfungen wird aus Präventionsgründen andere Rahmenbedingungen erfordern. Die Kommissionen werden deutlich kleiner werden (Prüfer, Protokollant, Vorsitzender). Die erreichten Noten werden den Prüflingen unmittelbar nach der Notenfindung bekannt gegeben, sodass auch hier unmittelbare Personenkontakte vermieden werden.

Leider werden auch keine Feiern stattfinden können. Wir werden alles versuchen, um einen geeigneten und würdigen Rahmen der Zeugnisübergabe zu schaffen. Ich persönlich hoffe sehr, dass es uns gelingen wird, im Nachhinein eine Feier organisieren zu können. 

3. Unterricht

Für die Schülerinnen und Schüler werden Lern- und Unterrichtsmaterialien angeboten. Dies erfolgt auf digitalem Weg über die von Ihnen hinterlegte Email-Adresse, über die Sie auch wöchentlich unsere Info-Mail erhalten. Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn sich Ihre Adresse geändert haben sollte.

Alle Unterrichtenden verschicken an ihre jeweiligen Lerngruppen Lernangebote (Arbeitsaufträge, Arbeitsblätter, Übungsaufgaben etc.). Dies erfolgt in der Orientierungsstufe und in der Sekundarstufe nach einem festgelegten Plan, der sich an der unterrichteten Stundenzahl orientiert (s. S. 3). Für die MSS 11 und 12 werden diese Vorgaben entsprechend umgesetzt. Die Aufgaben, die am Folgetag zu bearbeiten sind, erhalten die Schülerinnen und Schüler jeweils am Abend zuvor.

Ziel ist es, für die Lernenden eine feste Struktur zu schaffen, die es ihnen ermöglicht, täglich Unterrichtsinhalte zu erarbeiten, zu wiederholen und zu vertiefen. Eine dringende Bitte: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind über die Möglichkeit verfügt, alle Lernangebote digital empfangen zu können. Ein funktionierender Drucker ist zudem unerlässlich, wenn Arbeitsblätter ausgedruckt und analog bearbeitet werden sollen. Falls Ihr Kind noch Materialien (Hefte, Arbeitshefte oder Bücher) in der Schule hat, können Sie diese bei uns abholen. Die Verwaltung ist täglich besetzt.

Bitte beachten Sie, dass am kommenden Donnerstag und Freitag (19.3./20.03.2020) wegen der mündlichen Prüfungen weder eine Notfallbetreuung noch eine Übersendung von Arbeitsaufträgen erfolgen kann.


Sehr geehrte Sorgeberechtigte, liebe Eltern,

wir hoffen sehr, dass der normale Schulbetrieb nach den Osterferien wiederaufgenommen werden kann.

Bleiben Sie gesund und nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen oder Anliegen haben. Die Schulleitung ist täglich vor Ort und berät sie gerne.

Mit freundlichen Grüßen

 

Monika Metzen-Mirz

Zusendung der Lernangebote

(Lesebeispiel: Klasse 6 erhält am Montag Aufträge für Deutsch, Englisch, Französisch/Latein und Religion/Ethik)

Klasse 5/6

Mo

Di

Mi

Do

Fr

D

E

D

E

D

E

M

M

F/L

M

F/L

NW

F/L

NW

Mu

Rel/Eth

 

Ek

Bili

 

Klasse 7/8

Mo

Di

Mi

Do

Fr

D

E

D

E

D

E

M

M

F/L

M

F/L

Bio

F/L

Ph

Mu

Rel/Eth

Ge

Ek/Ch

Bili

 

Klasse 9/10

Mo

Di

Mi

Do

Fr

D

E

D

E

3. FS

Sk

M

M

F/L

M

F/L

Bio

F/L

Ph

Mu

Rel/Eth

Ge

Ek

Bili

Ch