Gesangsunterricht am PWG

Die Stimme ist das älteste Instrument der Menschheit. Man hat sie immer und überall dabei, sie muss aber erst aufgebaut und trainiert werden. Grundlage bildet eine Gesangstechnik, die sich an der Klassik anlehnt, und die Stimme gesund und leistungsfähig erhält, damit sie flexibel einsetzbar bleibt.

Stimmungsschwankungen können das körperabhängige Instrument beeinflussen, weshalb es wichtig ist, nicht nur die Muskulatur zu entwickeln, sondern auch die Persönlichkeit. Das bringt auch auf der Bühne des Lebens Vorteile.

Bei der Interpretation von Songs ist individueller Ausdruck gefragt. Durch die Suche nach seinem Stil, egal ob Rock, Pop, Jazz oder Klassik, lernt man seine Stärken und Schwächen kennen. Es entstehen neue Sichtweisen, die sich positiv auf den Selbstwert auswirken.

Die unterschiedlichen Stilistiken werden anhand der sog. Titelarbeit vermittelt- ganz individuell, weil es so viele unterschiedliche Stimmen wie Menschen gibt.

Wie kann ich mit den vorhandenen Möglichkeiten das herausarbeiten, was mir wichtig ist? Welche Stimmung hat der Song?

Wie kann man den Text auslegen?

Gibt es Diskrepanzen zwischen dem, was musikalisch abläuft und dem, was im Text geschieht? Wie kann ich mit dem Rhythmus des Textes spielen, um seine Wirkung zu verändern?

Das sind die Fragen, die im Unterricht mit viel Spaß beantwortet werden.

Der Unterricht findet nach Teminabsprache mittwochs in den Musikräumen des Peter-Wust-Gymnasiums statt.

Seit 2012 erteilt Nicole Gafron Gesangsunterricht am PWG und unterstützt regelmäßig die Schulkonzerte mit ihren Schülern.

Sie hat an der Hochschule für Musik in Mainz das Studium zur Diplommusiklehrerin für Jazz und jazzverwandte Musik mit Hauptfach Gesang abgeschlossen und blickt auf 20 jährige Unterrichtserfahrung zurück.

Als Songwriterin ist sie seit 2007 tätig. Mit ihrem Projekt UN ALTRO TRUCCO, ein Duo Kontrabass (Martin Hiltawski) und Gesang, begeistert sie das Publikum im In- und Ausland mit ihren Eigenkompositionen mit Texten von Hermann Hesse, Johann Wolfgang von Goethe Heinrich Heine und Nicole Gafron.

Außerdem tourt sie mit dem Projekt Gafron Hiltawski Best of James Bond.

Kontakt: mobil 0151-226 21 536

e-mail nicole(at)nicole-gafron.de